Müssen Sie noch oder wollen Sie schon?

Posted on Posted in Müssen Sie noch oder wollen Sie schon?

Müssen Sie noch oder wollen Sie schon?
Haben Sie sich diese Frage schon einmal gestellt? Klar, Sie müssen tun was Ihr Chef anordnet, sich unterordnen, dem Leben anpassen, um Geld zu verdienen. Müssen Sie das wirklich? Oder handeln Sie nur so, weil es von Ihnen erwartet wird? Weil alle Ihre Kollegen, Freunde und Bekannte, auch Verwandte, so leben und sich den äußeren Bedingungen anpassen, machen Sie es eben mit. Weil, was so viele tun, kann ja nicht verkehrt sein, oder?

Stellen Sie einmal in Ruhe die Frage, wie zufrieden Sie mit Ihrem Leben sind. Tun Sie das, was Sie wirklich wollen? Sind Sie innerlich mit sich im Reinen?

In der Stressforschung werden vier unterschiedliche Arten von Stress unterschieden.

Wenn Sie müssen, werden Sie mehr den Disstress spüren. Das bedeutet, der Stress wirkt länger anhaltend auf Sie, Ihre Energiereserven werden aufgebraucht und durch die fehlende Erholungsphase nicht wieder aufgebaut. Die Folge sind Ermüdung, erhöhte Reizbarkeit und nachlassende Leistungsfähigkeit. Sie verwenden Ihre Energie darauf, die Erwartungen, Wünsche und Vorstellungen anderer Menschen zu erfüllen. Damit geben Sie einen Teil Ihrer eigenen Identität auf.

Wenn Sie wollen, werden Sie den Eustress intensiver erleben. Das ist ein positiver, motivierender Stress, der Sie zu besseren Leistungen befähigt. Nach erfolgreicher Absolvierung einer Aufgabe werden Sie zufrieden sein und in eine Erholungsphase gleiten, in der ihre Energiereserven wieder aufgefüllt werden. Ihre Handlungen sind auf Erfüllung Ihrer eigenen Wünsche Erwartungen und Bedürfnisse gerichtet. Sie sind mit sich im Reinen und tun das, was Sie wollen.

Müssen Sie noch oder wollen Sie schon?, ist damit eine Frage, die Sie zu mehr innerer Ausgeglichenheit und Ruhe führt. Sie kann auch erweitert werden durch die Frage: Wie viel Freiheit nehme ich mir?. Je mehr Freiheit Sie in Ihrem Leben verspüren, desto mehr können Sie tun, was Sie wollen.

Der Weg dahin führt über eine Inventur Ihres Lebens. Hinterfragen Sie sich ehrlich, was Sie wirklich wollen. Je intensiver Sie dies tun, desto mehr Ballast in Form von Verpflichtungen und Normen werden Sie entdecken, die heute in Ihrem Leben keine Bedeutung mehr haben. Entrümpeln Sie Ihr Leben und pimpen Sie es auf einen neuen und aktuellen Stand. Scheuen Sie sich nicht vor harten Einschnitten, die anderen Menschen weh tun und Ihnen nutzen. Denn Sie sind nur sich selbst verpflichtet. Diesen Egoismus brauchen Sie für eine ehrliche und effektive Inventur Ihres Lebens. Denn Sie wollen zufrieden mit sich und Ihrem Leben sein, Ihr Handeln soll mit Ihren Wünschen und Vorstellungen im Einklang sein.

Wer sich selber vertraut und mit sich im Reinen ist, kann anderen Menschen auch mehr an echter Aufmerksamkeit und Vertrauen geben