Freiheit, Angst und Selbstbewusstsein

Ich müsste etwas ändern,  so kann mein Leben nicht weiter gehen. Denken Sie auch manchmal so? Warum ändern Sie dann nichts? Ist Ihr Verharren in alten Strukturen auch eine Schutzfunktion vor der Angst, etwas Neues zu beginnen? Diese Angst hindert Sie daran, Ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen. Sie bleiben in Strukturen, die zu eng, zu klein, zu alt für Sie sind, aus denen Sie längst herausgewachsen sind. Sie ducken sich und passen sich an äußere Bedingungen an, obwohl Sie längst aufrecht und selbstbewusst durch das Leben gehen könnten.

Damit sind Sie nicht allein, dieses Verhalten ist menschlich. Angst ist eine fest im Organismus verankerte biochemische Reaktion des Körpers auf eine reale oder vorgestellte Gefahr. Neue Wege im eigenen Leben beschreiten ist auch mit Gefahren verbunden. Wichtig ist, diese Gefahren und die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten nüchtern zu analysieren. Einfach gesagt, trauen Sie sich. Woher wollen Sie wissen, was Sie können, wenn Sie es nicht ausprobieren?

Mir ging es genau so. Viel zu spät löste ich mich aus einer Ehe, die schon lange jeden Sinn verloren hatte. Und wie durch ein Wunder vergingen meine körperlichen Beschwerden. Mein Umfeld war ein anderes, die Kontrolle über mein Leben war wieder in meiner Hand. Ich hatte wieder Mut, Schwierigkeiten anzugehen und sie zu überwinden. Die Schönheiten des Lebens lagen aufgereiht vor mir, ich musste sie nur einsammeln.

Mein beruflicher Werdegang besteht aus mehreren Berufen, die ein gemeinsamer roter Faden durchzieht. Ob als Rettungsschwimmer oder in journalistischer Tätigkeit, als freier Handelsvertreter oder mehr als 20 Jahre in der Hotellerie, auch in leitenden Funktionen, in jeder Tätigkeit hatte ich mit Menschen zu tun. Meine Entscheidungen betrafen immer auch andere Personen, in deren Leben ich eingegriffen habe. Das erfordert Achtsamkeit und den langsamen Aufbau von Vertrauen.

Daraus entstand die Idee, mit einem fundierten theoretischen Wissen um die Entstehung und Wirkung von Angst und Stress anderen Menschen zu helfen. Deshalb absolviere ich zur Zeit einen Fernkurs in Angst- und Stressbewältigung. Aus den daraus gesammelten theoretischen und praktischen Erfahrungen entstehen Artikel, die Sie hier in unregelmäßigen Abständen lesen können.

Aus meinen eigenen Erfahrungen, aus vielen Gesprächen und Erlebnissen entstand das Buch “Selbstbestimmt lebt es sich leichter” . Die darin enthaltenen Tipps habe ich selber erprobt, vieles auch gehört und für mich ausprobiert und auf mein Leben angepasst. Meine Balance zwischen dem realen Leben, das ich führe, und meinen Wünschen ist besser geworden. Der Weg, das sage ich aus eigener Erfahrung, ist steinig, schwer und Rückschläge gehören dazu. Ich wünsche Ihnen auf diesem Weg viel Erfolg.

Das Buch erhalten Sie als Taschenbuch hier:

 

www.amazon.de

Und hier ein Link für den download:

Selbstbestimmt lebt es sich leichter

http://www.neobooks.com/werk/37682-selbstbestimmt-lebt-es-sich-leichter.html

 

 

Hinterlasse eine Antwort